Anwendungsgebiete

Troubles psychomoteurs
Dazu gehören schwere frühkindliche Störungen, die mit Retardierung und Entwicklungsstörungen im sozialen, kognitiven und kommunikativen Bereich einhergehen. Die Nervenbahnen zwischen Ohr und Gehirn enthalten spezielle Neuronen (motorisch und sensorisch), die so genannten «Spiegelneuronen», die eine wichtige Rolle bei sozial kognitiven Prozessen spielen, d.h. bei der Erkennung von Intentionen, Ideen und sogar Emotionen.
Auch hier bietet sich die TOMATIS-Methode als wirksame Therapie an, da sie durch ihre Wirkung auf diese Nervenbahnen sowohl die Kommunikationsfähigkeit als auch die Qualität unserer Beziehungskompetenz erhöht.

Die TOMATIS-Methode hat ihre Wirksamkeit auch bei Menschen mit Autismus und verwandten Erkrankungen (z.B. Asperger Syndrom) gezeigt. Selbstverständlich ist unsere Methode nur einer von vielen möglichen Ansätzen, Menschen mit diesen Krankheitsbildern zu helfen. Unsere Methode sollte hier als flankierende Maßnahme zu anderen Therapieformen eingesetzt werden.

web design & development : h2a.lu