Pädagogik des Zuhörens - Klangtherapie

  • Man kann gut hören und dennoch schlecht zuhören

    Eine Nachricht wird zwar korrekt gehört, aber auf emotionaler Ebene schlecht verarbeitet. Das Gehirn schützt sich, indem es Blockaden aufbaut. Diese können aber die Entstehung von vielerlei Störungen begünstigen. Man sagt, die „Fähigkeit des Zuhörens ist gestört“.
  • Die TOMATIS-Methode stimuliert Ihr Gehirn

    Sie nehmen an mehreren Hörtrainingssitzungen mit speziellen Geräten teil, die das Gehirn stimulieren und zu einem besseren Verständnis der sensorischen Botschaft anregen.

    Man fängt sozusagen an, „die Ohren zu spitzen“.

  • Gutes Zuhören kann Ihr Leben verändern

    Das Ohr ist nicht nur zum Hören da. Es stimuliert auch das Gehirn und entscheidet über das Gleichgewicht. Gutes Zuhören ist daher ein entscheidender Faktor für die persönliche Entwicklung.
web design & development : h2a.lu